Hochzeitsfotograf oder Fotos durch die Gäste

Neben den Ringen, dem Hochzeitskleid und dem Hochzeitsanzug sind die Hochzeitsfotos das einzig Greifbare, was Ihnen als Erinnerung an den schönsten Tag Ihres Lebens bleibt. Die Bilder Ihrer Hochzeit zu fotografieren ist daher eine verantwortungsvolle Aufgabe, die über den gesamten Zeitraum die volle Konzentration in Anspruch nimmt und nicht mal eben nebenbei zu bewältigen ist. 

 

Sicher werden Sie sich die Frage stellen, ob Sie einen Hochzeitsfotografen benötigen, denn unter Ihren Gästen gibt es mit Sicherheit mehrere Personen, die eine digitale Kamera besitzen und damit umgehen können. Warum sollten Sie sich denn darüber Gedanken machen, jemanden mit den Bildern zu beauftragen, wenn es auch so geht ? Kann man das Geld nicht lieber sparen und die Hochzeitsfotografie den Gästen überlassen ?

 

Ist unter Ihren Gästen ein Berufsfotograf oder ein hochambitionierter Amateur mit einer Ausrüstung, die mit jeden Profi mithalten kann ? Und hat er keine besondere Lust, aktiv mitzufeiern, weil er sich sowieso lieber an seiner Kamera festhält und sich mehr als Zuschauer denn als "Feierbiest" sieht ? Ist er dazu bereit, vor und nach der Hochzeit zusätzliche Stunden zu opfern ? Hat er die Erfahrung, Situationen schnell zu erfassen und Bewegungen in Fotos umzusetzen ? Besitzt er professionelle Software, um die geschossenen Fotos nachzubearbeiten ? Wenn Sie alle diese Fragen mit "ja" beantworten können, brauchen Sie nicht weiter zu lesen. Für Ihre Fotos ist gesorgt. Alle anderen möchte ich bitten, über die folgenden Zeilen nachzudenken.

 

 

Was ich Ihnen als Fotograf für Ihre Hochzeit biete

In einem Vorgespräch erfahre ich Ihre Wünsche und Vorstellungen, auf die ich in dem Hochzeitsshooting eingehe. In dieser Besprechung werden auch der Zeitablauf und die Örtlichkeiten beschrieben.

 

Als Vorbereitung auf das Hochzeitsshooting kontaktiere ich den Standesbeamten und, bei einer kirchlichen Hochzeit, den Pfarrer. In einem persönlichen Gespräch kläre ich ab, in welchen Rahmen das Fotografieren im Standesamt und in der Kirche erlaubt ist.

 

Nach diesen Gesprächen inspiziere ich die Örtlichkeiten. Wie sind die Räumlichkeiten ? Wo ist der beste Platz für das Brautpaarshooting ? Wie sind die Lichtverhältnisse ? Und so weiter.

 

Bei einer Hochzeitsreportage, in deren Rahmen ebenfalls Fotos von der anschließenden Feier geschossen werden, führe ich ebenfalls ein Gespräch mit dem Ausrichter und besichtige das Lokal und die Umgebung.

 

Die Hochzeitsreportage beginnt am frühen Morgen mit Bildern von den Vorbereitungen, dem Styling und geht den ganzen Tag bis zur Feier am Abend.

 

Ich arbeite mit modernen Spiegelreflexkameras und lichtstarken Objektiven mit denen auch unter schlechten Lichtverhältnissen (z. Bsp. in einer Kirche) sehr gute Ergebnisse erzielt werden.

 

Als Ihr Dienstleiter konzentriere mich voll und ganz auf meine Aufgabe als Fotograf und lasse mich nicht von den Feierlichkeiten ablenken. Denn eines kann man nur, entweder mitfeiern oder qualitativ hochwertige Bilder erstellen.

 

Nach der Hochzeit katalogisiere und bearbeite ich die Fotos. Diese Tätigkeit nimmt noch einmal die selbe Zeit in Anspruch, wie die Dauer des Hochzeitsshootings selber. Ich nehme an den Bildern nur eine sehr zurückhaltende Bearbeitung vor und versichere Ihnen, dass die Fotos nicht verfremdet werden.  

 

Am Ende erhalten Sie Ihre Bilder ohne Wasserzeichen auf Datenträger und bei der Buchung der ganztäglichen Hochzeitsreportage ein Fotoalbum. Außerdem stelle ich Ihnen die Bilder in einer Onlinegalerie zur Verfügung und drucke für Sie eine vorher vereinbarte Anzahl Fotos aus. Die Motive bestimmen Sie selber. Die nicht-kommerziellen Nutzungsrechte der Bilder werden von mir an Sie übertragen.

 

 

Meine Herangehensweise an das Hochzeitsshooting

Ich sehe mich bei einer Hochzeitsreportage als stiller Beobachter und versuche, mich während des gesamten Shootings so unauffällig wie möglich im Hintergrund zu halten. Mein Ziel ist es, nach einiger Zeit nicht mehr wahr genommen zu werden. Denn nur so entstehen Fotos, auf denen die abgebildeten Personen natürlich wirken und auf denen echte Emotionen eingefangen sind. Daher werde ich die Feierlichkeiten auch nicht mit Anweisungen stören, die die Gäste nerven und bei denen am Ende nur künstlich gestellte Posen heraus kommen. Denn Sie und Ihre Hochzeitsgäste sollen sich auf den Bildern wieder erkennen und authentisch wirken. 

 

 

Wie geht es weiter

Wenn Sie Interesse an meiner Dienstleistung bekommen haben, würde ich mich freuen, wenn Sie mich kontaktieren. Ich werde Ihnen ein individuell auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot unterbreiten. Nutzen Sie dazu das unten stehende Kontaktformular, schreiben mir eine Mail über info@hc-fotografie.de oder wählen einfach meine Telefonnummer: 0171-5408553.